Krapfen

Krapfen
m
крапфен
булочка из дрожжевого теста, жаренная в кипящем сале. Раньше это была праздничная крестьянская еда, т.н. обрядовый хлеб. Теперь же входит в ассортимент любой булочной

Австрия. Лингвострановедческий словарь. . 2003.

Поможем сделать НИР

Смотреть что такое "Krapfen" в других словарях:

  • Krapfen — (von althochdeutsch kraffo, „Kralle, Haken“) sind kleinere süße oder salzige Gebäckstücke, oft mit Füllung, die nicht im Ofen gebacken, sondern in heißem Fett (Schmalz oder Pflanzenöl) frittiert werden (Fettgebackenes). Als Globuli (Kügelchen)… …   Deutsch Wikipedia

  • Krapfen — / krapfən/, it. / kraf:en/ (o, all ital., krapfen) s.m., ted. [voce dei dialetti tedeschi merid.]. (gastron.) [dolce fritto di pasta lievitata riempito in genere di marmellata o di crema] ▶◀ bomba. ‖ bombolone, frittella …   Enciclopedia Italiana

  • Krapfen — Krapfen: Das Gebäck ist nach seiner ursprünglichen Form als »Haken« benannt. Nhd. Krapfen geht zurück auf mhd. krāpfe »hakenförmiges Gebäck«, das identisch ist mit krāpfe »Haken, Klammer« (ahd. krāpho »Haken, Kralle, Klaue«). Das Wort gehört… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Krapfen — (Kräpfel), ein den Pfannkuchen ähnliches Gebäck, nur kleiner, als diese …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Krapfen — Krapfen, ein namentlich in Süddeutschland und Österreich verbreitetes Gebäck aus Weizenmehl, Butter, Ei und Milch, auch gefüllt mit Obstmarmelade, Mandeln, Chaudeau etc. (besonders Fastengebäck) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Krapfen — Krapfen, Käpfli, ein den Pfannkuchen ähnliches Gebäck in Süddeutschland und Österreich …   Kleines Konversations-Lexikon

  • krapfen — [kʀapfɛn] n. m. ÉTYM. D. i. (répandu mil. XXe); mot allemand et alsacien. ❖ ♦ Beignet en forme d anneau (comme les doughnuts américains), qui se mange saupoudré de sucre …   Encyclopédie Universelle

  • Krapfen — Krapfen,der:⇨Pfannkuchen(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Krapfen — ↑Beignet, ↑Donut …   Das große Fremdwörterbuch

  • Krapfen — Sm ein Gebäck erw. reg. (8. Jh.), mhd. krapfe, ahd. krapfo, kraffo Stammwort. Das Wort bedeutet in der älteren Zeit vor allem Kralle, Haken , das Gebäck ist also nach seiner gebogenen Form so benannt. Ein etymologischer Zusammenhang mit Krampf… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Krapfen — Pfannkuchen (regional); Berliner Ballen; Berliner; Berliner Pfannkuchen; Hefegebäck (fachsprachlich) * * * Krạp|fen 〈m. 4〉 kugelförmiges Schmalzgebäck (FastnachtsKrapfen); Sy Berliner2 (Pfannkuchen) [<ahd. krapfo „Haken, gebogene Klaue,… …   Universal-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»